Mittwoch, 7. Dezember 2016

Meine Adventmailart 2016

Das Thema "Rapportstempel" der diesjährigen Mail Art von Michaela und Tabea hat mich natürlich direkt angesprochen :) Da ich ja schon seit vielen Jahren keinen Adventskalender mehr habe (obwohl ich persönlich diese Süßigkeitentütchen ja auch ganz nett finde...) ist die Adventmailaktion eine feine Alternative und ich möchte die tägliche Dosis Postkunst im Dezember nicht mehr missen.

Meine Karten haben hoffentlich mittlerweile alle heil ihre Empfängerinnen erreicht.

Hier sind ein paar Bilder dazu:

Adventmailart2016_Graupappen_fertig_zugeschnitten_6703.jpg
Meine urprüngliche Idee, meine angesammelten Verpackungspappen für die Karten zu verwenden, liess sich angesichts des Formats der Karten nicht durchführen. Die meisten meiner Pappen waren zu klein. Also habe ich kurzerhand dicke Graupappen zugeschnitten (zum Glück mit Schneidemaschine...)

Adventmailart2016_2571.jpg
Mit Indigo und Türkis hatte ich ja schon länger geliebäugelt und Gold gehört ja nun zu Weihnachten dazu. Ich habe einen dunklen Ton gewählt (Liquitex Heavy Body Acrylic, Iridescent Rich Bronze um genau zu sein)

Adventmailart2016_Prototypen_2569.jpg
Einige Vorversuche...

Adventmailart2016_2570.jpg
...und dann Serienproduktion :)

Adventmailart2016_6727.jpg

Adventmailart2016_2575.jpg
Ich habe länger überlegt, bin aber letztendlich zu dem Schluss gekommen, dass es moralisch zu vertreten ist, einen Stempel zu verwenden, der nicht extra für diese Mailartaktion geschnitzt wurde. Ich hatte dieses Motiv schon vor einiger Zeit in Stempelform gebracht, aber bislang kaum benutzt. Und ich finde die schlichten Sterne einfach sehr schön zur Weihnachtszeit.

Adventmailart2016_6732.jpg


Adventmailart2016_dropcloth_2573.jpg
Überall Sterne...


Adventmailart2016_2578.jpg
So ganz ohne Stempelschnitzen ging es aber dann doch nicht. Für die Etiketten wollte ich so vintageartige Label haben und den Rahmen dafür und die Nummer Drei habe ich mir geschnitzt.

Adventmailart2016_2580.jpg

Adventmailart2016_2579.jpg
Desweiteren fanden sich noch andere "Ferigstempel" im Fundus.

Adventmailart2016_2621.jpg
Und dann hatte ich mir in den Kopf gesetzt, auch noch passende Briefmarken zu verwenden. Durch die Stärke der Pappe waren mir 45 Cent-Marken zu heikel. Und jetzt weiß ich auch, dass es in Hamburg genau eine einzige Filiale der Post mit Philatelie Shop gibt, wo man bestimmte Briefmarken kaufen kann. Hatte ich mir einfacher vorgestellt, aber der Hering für eine der Veranstalterinnen war`s wert.

Adventmailart2016_2624.jpg
Und ab in den Briefkasten damit!







Kommentare:

  1. Superschön und richtig edel! Bei mir sind es auch Sterne geworden - und die sind einfach immer perfekt zu dieser Zeit :-)
    Schön, wie du auch dir die Mühe gemacht hast mit der Nr. 3 und den Briefmarken.

    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Welch ein Strahlen! ( Ich habe bisher nur Liquitex Stempelkissen... )
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Da passt aber auch alles zusammen und eins dieser zart glitzernden Sternenkleinode habe ich bei mir. Immer wieder bin ich froh, dass es überhaupt noch Briefmarken gibt... Liebe Grüße und dankeschön für die feine Karte - Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Wow - eine ganz zauberhafte Karte hast Du da geduckt und verschickt.. Das wäre einfach zu schade gewesen, wenn Du diesen wundervollen Sternenstempel nicht benutzt hättest!!
    Alles, alles Liebe für Dich und eine spannende Mail Art Zeit weiterhin..
    Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  5. Hach, sieht das herrlich aus.
    VG Kaze

    AntwortenLöschen
  6. OH ja, angekommen und schon so bewundert und dran gefreut. Natürlich durftest du einen schon fertigen Stempel benutzen, so streng wollen wir mal nicht sein. Dass die drei auch selbstgeschnitzt war, hätte ich gar nicht gedacht. Und die Farbkombi... großartig. Ich danke dir von Herzen und schicke liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Aha! Jetzt weiß ich auch, womit du diesen sensationellen Bronzeton gedruckt hast.
    Die Karte ist wunderwunderschön, ganz herzlichen Dank noch einmal!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Danke für diese wunderbare Karte, Kristina. Ich finde immer den Entstehungsprozess sehr spannend, die Farbwahl, die Überlegung, ob man schöne Stempel, die schon fertig sind, benutzen soll ... die Stempelfarbe etc. Ich hätte auch gerne bestimmte Briefmarken gehabt, leider scheint das Angebot immer weniger zu werden. Kurzum, eine feine Gesamtkomposition und ich bin glücklich, eine der Empfängerinnen zu sein. Dankeschön! Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kristina, Deine Karte ist sooooo schön- ich freue micht sehr, eine bekommen zu haben. Die Sterne passen hier wunderbar in die Deko :)
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Ganz toll, liebe Kristina, wirklich kunstvoll! Und die Farbkombination: sagenhaft!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Pff, ich war schon froh als die Vorderseite endlich bedruckt war und du machst gleich noch eine Hammer-Rückseite.
    Schön geweorden...
    Annette

    AntwortenLöschen
  12. herrschaftszeiten, was für ein briefkasten! und wir hatten es heute so warm, das ich frühblüher setzen konnte. so viel zu deinen handschuhen ;o) und über deine moral musste ich grad herzlich lachen. wunderbare karte! alle toll. so ein stapel schon da ... hier ... freu freu ...

    tabea grüßt

    AntwortenLöschen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...