Montag, 28. August 2017

Sommerpost 2017: Drei weitere blaue Stoffschätze und Antworten auf eure Fragen zum Sonnendruck


Meine Pinnwand füllt sich!

Sommermail2017_006.jpg

Nach einem kurzen Abstecher in`s Bunte geht es hier wieder weiter mit einem blauen Beitrag! Zuerst noch einmal ganz lieben Dank für eure Kommentare und das Lob zu meinem Beitrag zur Sommerpost. Ein paar Fragen wurden dort gestellt, ich beantworte sie einfach mal hier sogut ich kann:

Michaela fragte, ob ich die Stoffe einzeln beschichtet und dann direkt belichtet hatte oder mehrere Stücke vorbereitet hatte.

Aus Platzgründen konnte ich immer nur 4-5 Stückchen Stoff mit der Flüssigkeit einstreichen und im Badezimmer trocknenlassen. Die trockenen bzw. fast trockenen Stücke habe ich dann in einem Umzugskarton in der dunklen Abstellkammer "geparkt", während ich die nächsten Stücke im Bad vorbereitet hatte. Meine Gelblichtlampe diente für diese Zeit als Lichtquelle im Bad, den Lichtschalter hatte ich zugeklebt und wer auf`s Klo musste, durfte sich bei mir melden, dann wurde die Tür aufgeschlossen...(der Hausherr, der diesen Zirkus eher nicht mitgemacht hätte, war in der Zeit arbeiten- bis zum Abend hatte ich alles wieder weggeräumt...)  :)

Länger als 1-2 Tage würde ich beschichtete Stoffe und Papiere aber nicht aufbewahren- ich habe den Eindruck, die Ergebnisse werden besser, wenn die Lösung nicht zu lange im Stoff, auf dem Papier bleibt... ich teste gerade weiter.

Lisa merkte an, die Einpinselei mit Trocknung im Dunkeln wäre ja eher für die dunkle Winterzeit geeignet, womit Du absolut recht hast, liebe Lisa. Mit Wintersonne (so denn welche scheint) kann man natürlich auch belichten. Dann muss die Belichtungszeit verlängert werden und der Stoff/Objekte/Folien/Glasscheiben Sandwich sollte so miteinander verbunden werden (mit Klammern o. Ä.) dass er schräg gestellt werden kann, so dass die tiefer stehende Sonne möglichst im 90 Grad Winkel auf die zu belichtende Fläche fällt.

Sandra fragte nach der Herkunft des Kreisausstanzers, den ich für meine Anhängsel benutzt hatte:

Das Teil nennt sich EK Success Large Punch 2,5 `Circle  Leider weiß ich nicht mehr, bei welchem Händler ich damals bestellt hatte, aber das sollte sich online gut finden lassen.

Aber nun möchte ich euch meine anderen Stoffschätzchen zeigen, die ich bekommen habe:

Sommermail2017_03.jpg
Echte Schneckenpost, sowohl auf dem Umschlag, der Karte und dem Stoff habe ich von Karen bekommen. Karen hatte das Inkodye-Set gewonnen und sich die Zeit genommen, sich mit dieser offensichtlich nicht ganz so gelingsicheren Variante des Fotodrucks auseinanderzusetzen. Lesenswert für alle, die mit dieser Technik auch noch mal arbeiten möchten und vielleicht auch mal andere Farben als Blau versuchen wollen.

Sommermail2017_.jpg
Ist sie nicht schön, die "Himmelsstürmerin"?

Sommermail2017_005.jpg
Und noch ein kleines Extrastück gab es dazu...

Sommermail2017_004.jpg
...über mangelnde Abbildungsschärfe kann man sich auf jeden Fall nicht beklagen- auch wenn die Farbkontraste nicht ganz so heftig ausgefallen sind- ich hatte noch kein Inkodye-Resultat in "Echt" gesehen und mag die Ergebnisse auch sehr gerne. Vielen Dank, liebe Karen!


Sommermail2017_009.jpg
Und hier mein erster Sunprint in dieser Reihe! Marietta hat sich die Warterei auf Sonnenschein gespart und ihre Stoffe im Backofen produziert. Da bei dieser Technik ja eher die Wärme der Sonne und nicht die UV-Strahlung nötig ist, geht das offensichtich auch- und ganz hervorragend, möchte ich sagen. DAS werde ich definitiv auch mal probieren, wenn die Tage hier oben wieder kürzer und dunkler werden.

Sommermail2017_008.jpg
Hier sieht man gut die typischen dunkleren Ränder, die durch die Pigmentwanderung beim Trocknen entstehen und das Motiv plastisch wirken lassen. Gefällt mir guuut!
Vielen Dank, liebe Marietta!

Sommermail2017-2.jpg
Foto: Michaela Müller

Den letzten Stoff für heute durfte ich schon vor längerer Zeit persönlich in Empfang nehmen. Michaela und ich hatten einen schönen, schön verregneten Kopenhagen Tag und ich durfte neben einigen anderen ganz speziellen Geschenken (ein anderes Mal mehr dazu :) ) einen Bonus-Stoff nach Müllerin Art auspacken.

Sommermail2017_003.jpg
Cyanotypie mit Folienmuster und Masking-Tape- sehr fein wie immer!

Sommermail2017_002.jpg
Sogar an die Signatur (und den Fisch) hat Michaela gedacht! Vielen lieben Dank!

Das waren sie, die neuesten Blauen Sommerstoffe. Ich experimentiere ein wenig weiter mit Papierbelichtung. Da gibt es noch viel herauszufinden... :)

Hier geht es zur Linksammlung der Sommerpost 2017.

Blaue Grüße aus Kopenhagen

Kristina









Kommentare:

  1. Tolle Antworten und tipps und noch bessere Stoffe, die du da bekommen hast. Ich mag den blauen Sommer und finde es großartig, immer weitere Tipps und Möglichkeiten zu lesen und zu lernen.
    Bis bald.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kristina ,

    WOW .... mir sind die Gefühle Neid und Eifersucht fremd aber bei diesen SCHÄTZCHEN ....................
    Echt TOLLLLL es ist immer wieder schön in deinem Blog zu stöbern .
    Danke für die schönen Bilder .
    Weiter so !
    Bis bald .
    LG. Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Ja, danke für die Tipps. Deine armen Jungs durften nicht aufs Klo, du bist echt eine Rabenmutter, nur für die Kunst!
    Meine Pinnwand ist schon wegen Überfüllung geschlossen, bzw. es hängt mehrlagig... Ich freue mich, dass du dich gefreut hast und schicke liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. ... was für ein wunderschöner, blauer Sommer :-).
    Danke für die Antwort zum Kreisstanzer, ich glaube, ich muss nun bestellen.
    Lieben Sommergruß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. einige schätze hängen auch bei mir. das bienchen zum beispiel. und die frau müller. oh wie rette ich mich ... nicht die frau müller, der frau müller ihrs sonnentraum hängt! zwischen all den tollen beiträgen. heute kam wieder ein gaaaaanz toller hier an. sogar mit stofftäschchen dabei.

    danke für deine infos. ich habe einen schönen großen raum, der sich perfekt verdunkeln lässt. das ist cool. ich bin sehr gespannt.

    und ganz vielen dank für deinen kommentar zur schrift! da gehe ich gleich noch mal hin zum antworten ;o)

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Frau Müller hängt, so so... ich bin dann mal gespannt auf die Frau Heinicker, die lässt uns zappeln!

      Löschen
  6. Da ich in diesem Sommer nicht an der Mailaktion teilnehmen kann, freue ich mich um so mehr, über die tollen Beiträge, mit vielen Fotos und Tipps, die ich sicher bald mal ausprobieren werde. Danke. LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. tolle stöffchen sind bei dir eingetroffen! ich hab mich ja nicht an die cyanotypie herangetraut, weil ich nirgends einen dunklen raum habe. und um mitternacht stoffe zu bestreichen, hatte ich keine lust ;-)! vielleicht mache ich es mal im winter!! aber mit seidenmalfarben hab ich auch schöne ergebnisse erzielt, wenn auch nicht so filigrane fotomäßige drucke.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...